Berliner Philharmoniker

Gustavo Dudamel dirigiert Dvořáks Symphonie «Aus der Neuen Welt»

Farbig, sehnsuchtsvoll, mit einem leicht exotischen Touch präsentiert sich Antonín Dvořáks in New York entstandene Neunte Symphonie – eine geniale Verschmelzung von amerikanischen Impressionen und symphonischer Musik. In einer spannenden Gegenüberstellung dirigiert Gustavo Dudamel außerdem John Adams’ City Noir. Auch hier gibt es eine faszinierende Stilmischung, diesmal zwischen klassischer Musik und dem Jazz der 1940er- und 50er-Jahre.

Mitwirkende
Orchester Berliner Philharmoniker
Dirigent Gustavo Dudamel
   
Werke  
John Adams City Noir (ca. 35 Min.)
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 e-Moll «Aus der Neuen Welt» (ca. 40 Min.)
   
Dauer: ca. 2 Std. 20 Min.
(inkl. Vorprogramm und Pause)
Tickets kaufen
print@home
 
 
Telefon
0900 333 456
CHF 1.50/Anruf ab Festnetz
Erwachsene
Kat. 1. CHF 32.-
Jugend (<16J.)
Kat. 1. CHF 28.-
3d
Diese Veranstaltung präsentieren
wir live in HD-Qualität aus der
Berliner Philharmonie