Costa Rica

Reise in den tropischen Garten Eden. Live-Reportage von Tobias Hauser. 

 29.01.2018 - 19.30 Uhr

Vulkanlandschaften mit heissen Quellen, unberührte Regen- und Nebelwälder, einsame Sandstrände – Costa Rica, die «reiche Küste», trägt ihren Namen zu Recht. Ein wunderbares, vielschichtiges und sicheres Reiseland (nicht nur) für Lateinamerika-Einsteiger. Der Fotograf Tobias Hauser lädt mit seinem Vortrag zu einem unterhaltsamen Streifzug ein.

Ein Land wie ein Füllhorn: Die Wälder Costa Ricas übertreffen die Vielfalt der Bestände Nordamerikas um das Zehnfache. Zahlreiche Nationalparks machen die Tier- und Pflanzenwelt der Tropen zugänglich. Man entdeckt flinke Pfeilgiftfrösche, erspäht dicke Kröten zwischen den Brettwurzeln alter Urwaldriesen oder bestaunt Gottesanbeterinnen, die scheinbar neugierig ihren Kopf in Richtung des Wanderers drehen. In der nächsten Baumkrone hängt vielleicht ein Faultier. Metallisch schimmernde Kolibris schwirren von Blüte zu Blüte oder stehen wie Helikopter still in der Luft. Fremdartige Vogelstimmen, das Zirpen der Insekten und die Rufe der Brüllaffen erfüllen vor allem in den Morgenstunden die immerfeuchte Luft. Tobias Hausers Vortrag bietet neben landschaftlichen Highlights einen Einblick in die Kultur der Costa-Ricaner und berichtet auch von den Umweltproblemen des Landes. Ein einfühlsames und vielschichtiges Portrait der «reichen Küste».

Tickets auf explora.ch kaufen