Amateurfunkstation HB9O

Die Amateurfunkstation HB9O im Verkehrshaus ist dank der grossen Richtantenne weltweit mit guter Signalstärke hörbar. Sie ist jeweils am Dienstag und am Wochenende in Betrieb.

Lizenzierte Funkamateure demonstrieren den Besucherinnen und Besuchern, wie mit geringer Leistung (100 W, entsprechend einer starken Glühbirne) mit Gleichgesinnten in Europa oder gar am anderen Ende der Welt kommuniziert werden kann. Zum Zuge kommen dabei entweder die altehrwürdige Morsetelegrafie, der für alle verständliche Sprechfunk oder die digitale Übertragung von Text.

Unabhängig von den Betriebszeiten der Funkstation können die Besucherinnen und Besucher jederzeit Aussendungen verschiedensten Ursprungs (Rundfunk, Flugfunk, Zeitzeichen, Amateurfunk) abhören. Mit robusten, eleganten Tasten können sie selber ihren Namen morsen. Umgekehrt können sie auch versuchen herauszufinden, welcher geläufige Vorname sich in einer vorgegebenen Abfolge von Morsezeichen verbirgt.