Bolgenlift Davos

Erster Bügelskilift der Welt - Der am 24. Dezember 1934 in Davos auf dem Übungsgelände Bolgen eröffnete Lift war der erste Bügelskilift im heutigen Sinne.

Nach ersten Versuchen mit einem einfachen Bügel konstruierten der Ingenieur Constam und der Skilehrer Ettinger den noch heute aktuellen Doppelbügel. Der Bolgen-Skilift stand 37 Jahre im Einsatz, bevor er durch eine neue Anlage ersetzt wurde. Bereits 1909 patentierte der Schwarzwälder Gasthofbesitzer Winterhalter unter der Schweizer Patentnummer 44 626 eine «Transporteinrichtung zum Ermöglichen des Bergwärtsfahrens mit Schlitten und Schneeschuhen». Es handelte sich um einen «Paternosterzug», bestehend aus einem Förderseil, zwei Rollen und herunterhängenden Schlaufen zum Festhalten. Zwei Videofilme erzählen die Entdeckung des Wintersports und wie der norwegische Schneeschuh in die Schweiz gelangte.

Technische Daten
Original   Bügelmechanismus
Nachbildung   Gesamtinstallation
Datierung   1934 - 1971
Betriebslänge   270 m
Transportvermögen   max. 500 Pers./h (ab 1936)
Höhendifferenz   60 m
Antrieb   24 PS Elektromotor