Zurück zum Mond

Vor 45 Jahren betraten Menschen erstmals unseren Mond. Nun ist ein neuer Wettbewerb im Gang, wer als erster auf den Erdtrabanten zurückkehren wird. Im Mittelpunkt steht der "Google Lunar X Prize", der eine erfolgreiche Mondlandung eines Roboterfahrzeugs mit 30 Millionen US-Dollar belohnen will. Gezeigt werden die verschiedensten findigen Ideen, um dieses Ziel zu erreichen. Daneben gibt es einen Rückblick auf die bisherige Mondforschung und einen Ausblick auf die mögliche Zukunft.

2007 startete Google sein „Google Lunar X-Prize“ Projekt. Mit dem Wettbewerb möchte das Unternehmen die Entwicklung von Technik zur privat wirtschaftlichen Nutzung des erdnahen Weltraums fördern. Konstruiert werden soll ein Landegerät, das auf dem Mond eine Strecke von mindestens 500m zurücklegt und Bilder des Ereignisses zur Erde sendet. Und das ist eine enorme Herausforderung angesichts der Bedingungen auf dem Mond: Temperaturschwankungen von +100 °C tagsüber bis -150 °C nachts, keine Atmosphäre...

Von anfangs 33 Teams sind gegenwärtig noch 18 im Rennen. Das Team, welches die Aufgabe am schnellsten meistert, erhält das Preisgeld in Höhe von 30 Millionen Dollar. Einzige Bedingung: Die Finanzierung des Projekts soll von privaten Geldgebern kommen, der staatliche Anteil muss weniger als zehn Prozent betragen. Die Show porträtiert einige der Teilnehmer und auch die bisherige Erforschung des Mondes.

Show-Info
     
Dauer:   45 Minuten
     
Alter:   empfohlen ab 12 Jahren 
     
Sprache:   Hauptprogramm in Deutsch
     
Übersetzung   simultan übersetzt in f / i / e (Kopfhörer)
     
Aktueller Himmel
live
  Kurzpräsentation (in D) zum aktuellen Nachthimmel am Ende der Show
Tickets kaufen
 
Telefon
0900 333 456
 
CHF 1.50/Anruf ab Festnetz