Tourismus-Flipper

Eine Darstellung der touristischen Leistungen des Schweizer Fremdenverkehrs - Mit dem Lauf der Kugel dieses Riesenflipperkastens wird gezeigt, was alles in Gang gesetzt wird, wenn ein Gast in der Schweiz Ferien macht.

Mit der Ankunft im Hotel setzt sich alles in Bewegung:
Der Koch nimmt die Bratpfanne zur Hand, der Portier schleppt Koffer und das Zimmermädchen macht Betten.
Die Kugel «reist» mit dem Schiff, der Bahn und dem Postauto, besucht Souvenir-Shops und Nachtlokale und geniesst die Alpenwelt und das Fondue.
Gestaltet wurde der Tourismus-Flipper zur Eröffnung der Abteilung Tourismus 1984 vom in Vevey lebenden Künstler Charles Morgan.