Spacelines. Raum in der zeitgenössischen Zentralschweizer Zeichnung

Spacelines. Raum in der zeitgenössischen Zentralschweizer Zeichnung

Sonderausstellung vom 27.10.2022 - 26.02.2023

Zeichnung wird meist als Flächenkunst auf der zweidimensionalen Ebene des Papers verstanden. Die Ausstellung «Spacelines. Raum in der zeitgenössischen Zentralschweizer Zeichnung» präsentiert Werke, die das Phänomen Raum thematisieren oder gar in den realen Raum ausgreifen.

Mit Werken von Ursula Bachman, Jeremias Bucher, Jeanine Burkard, Ida Dober, Monika Feucht, Sophia Maria Fries, Marcel Glanzmann, Barbara Gschwind, Barbara Hennig Marques, Urs Holzgang, Melchior (Melk) Imboden, Daniela P. Meier, Albert Merz, Flavio Micheli, Sladjan Nedeljkovic, Gäel Sapin, Luis Schmidlin und Claudia Vogel.

Die Schau ist Teil der Ausstellungsreihe «DESSIN. Zentralschweizer Zeichnung» statt. Findet Zeichnung meist im Verborgenen, hinter Atelierwänden statt, holen die Ausstellungn dieser Reihe das private Medium an 16 Orten im Vierwaldstätterseeraum in die Öffentlichkeit.

Claudia Vogel: 1,73 qm, 2018 – 2022; © Künstlerin
Claudia Vogel: 1,73 qm, 2018 – 2022; © Künstlerin

Ihre Ansprechperson

Stahlhut
Dr. Heinz Stahlhut
Leitung Hans Erni Museum
+41 (0) 41 375 74 86 heinz.stahlhut@verkehrshaus.ch

© Foto: Marc Latzel, Zürich

Ticket Shop

Info, Reservation, Verkauf

+41 (0)41 375 75 75
info@STOP-SPAM.verkehrshaus.ch

Verkehrshaus der Schweiz
Lidostrasse 5
CH-6006 Luzern

Öffnungszeiten

365 Tage offen!
Sommerzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Winterzeit
10:00 - 17:00 Uhr